Montag, 11. November 2019

Ein Adieu von den YogaPunx Köln

Liebe YogaPunx Teilnehmer*innen und Unterstützer*innen,

YogaPunx Köln geht ab dem 1.1.2020 in einen Tiefschlaf und wir wissen noch nicht, ob und wann YogaPunx  wieder aufwacht. Seit der Gründung im April 2011 hat sich doch zu viel verändert, als dass YogaPunx so weiter bestehen kann. YogaPunx sollte immer mehr sein, als bloss ein Yogakurssystem. Und viele haben das auch verstanden und geschätzt. Daher ein grosses Danke an die vielen Menschen, die gerne und oft die YogaPunx Kurse besucht haben und uns so unterstützt haben.

Aber YogaPunx sollte sich auch durch die Yogalehrerinnen ausmachen. Es sollte ein inklusives Angebot sein, ab vom Yoga Mainstream. Und ja, alle Yogalehrerinnen haben auch Geld verdient. Aber die Motivation sollte nie darin bestehen, einfach nur Kurse zu geben, Geld zu verdienen, es cool zu finden in einem "Yogakollektiv" zu sein, welches auch noch einen coolen Namen und ein cooles Logo hat. Das individuelle Engagement, der einzelnen Yogalehrerinnen, YogaPunx so zu gestalten, dass es sich von anderen Yogaschulen unterscheidet, sollte auch dazu beitragen, dass YogaPunx anders ist. Dieses Engagement hat zum Schluss komplett gefehlt und YogaPunx wurde die letzten zwei Jahre mehr oder weniger nur von einer Person (Eva Pia) aktiv gestaltet.

So wie Freundschaften entstanden sind, einfach nur dadurch, dass ihr, die Teilnehmer*innen Matte neben Matte Yoga praktiziert habt, sollte es auch eigentlich "hinter den Kulissen" laufen. Aber ehrlich gesagt ist das schon lange nicht mehr. Wir sind nicht verstritten, aber es kann ruhig behauptet werden: Wir haben uns auseinander gelebt. Die YogaPunx sind wie wie ein entliebtes Paar. Alle leben nebeneinander her, alle machen noch ihre Sachen- und das auch noch immer ziemlich gut, aber das Feuer ist aus. Keine Kommunikation, keine freundschaftlichen Worte. Das einzige was die Unterrichtenden von YogaPunx verbindet ist, dass die selben Plattformen genutzt werden.

So war es eigentlich nicht gedacht und daher haben sich Pia und Eva Pia entschlossen, die YogaPunx erst einmal zu beenden. Ob und wann YogaPunx weitergeht entscheidet die Zukunft.

Was bedeutet das für euch?
Ab dem 1.1.2020 wird jede Yogalehrerin alleine für ihre Kurse verantwortlich sein. Der gemeinsame Emailaccount wird nicht mehr genutzt. Auch werden wir die Tauschbörse auflösen. Der Blog, die Emailadresse und die Facebook Seite bleiben weiter bestehen.
Aus Datenschutzgründen werden jedoch alle Emailadressen und Kontaktdaten zum 1.1.2020 gelöscht. Inwiefern die jeweiligen Yogalehrerinnen nun ihre Kurse planen und gestalten möchte, entscheidet jede selbst.

Es tut uns Leid, euch hiermit das Ende von YogaPunx bekannt zu geben, da wir wissen, dass YogaPunx für viele von euch ein wichtiger Teil der Freizeit geworden ist. Wir wissen auch, dass es nicht viele so preiswerte und inklusive Yogaangebote in Köln und Umgebung gibt. Und deswegen lief YogaPunx auch einfach weiter. Euch zu liebe.

Wie gesagt, YogaPunx geht in einen Tiefschlaf und vielleicht wacht YogaPunx in ähnlicher Form oder auch ganz anders wieder auf. Es gibt viele Möglichkeiten. Auch wissen wir, dass mittlerweile viele von euch auch Yogalehrer*innen geworden sind.  Vielleicht startet ihr ja was zusammen. 

Om

Pia und Eva Pia von den YogaPunx Köln

Mittwoch, 25. September 2019

Oh yeah it's friday - Freitagsyoga 2.0

Zum Ausklang der Woche nochmal auf die Matte, why not?
Wir haben uns beim diesjährigen Parkyoga ja schon irgendwie ans freitägliche Yogieren gewöhnt und finden das ist eine runde Sache. Also locken Christina und Eva Pia euch mit diesem Angebot auf die Matte:


Freitag 9.05h - 10.35h Yoga für Alle
 
Dieses Kursformat am Vormittag ist als "Open Level Class" für wirklich alle Yogis geeignet. Es wird ein Zwischending aus Hatha und Vinyasa abgestimmt auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse unterrichtet. Jeder Mensch ist hier willkommen, der seinen Freitagmorgen der Yogapraxis widmen möchte. Es wird schön, versprochen!
 
Investition: Es gelten die bekannen Yogapunx Konditionen und ihr könnt quartalsweise zahlen (wer die nicht kennt spricht uns gerne persönlich an!). Als Drop-In für 10 Euro seid ihr ebenfalls gerne dabei solange noch Matten frei sind. 
 
Anmeldung per Mail an info@yogapunx.de
 




Yin-Yoga bei den Yogapunx

Die weibliche Seite in uns liebt das „Mal-Nichts-Tun“

Yin-Yoga schenkt Raum für die Qualität des Yin-Pols in uns. In unserer Gesellschaft leben wir häufig überbetont den nach Außen gerichteten, aktiven Yang-Pol. Dieser besondere Yogastil ist eine entspannte und erdende Praxis, bei der es um das körperliche und geistige Loslassen geht. Es ist ein sanftes “Sich-Hinein-Entspannen“ in die Asanas in Verbundenheit mit unserem Atem. Die Sitz-und Liegepositionen werden über mehrere Minuten passiv gehalten, so arbeiten wir häufig auch intensiv mit dem Fasziengewebe, was je nach Mensch und Asana herausfordernd sein kann. Körperliche, geistige, energetische und emotionale Blockaden können gelöst werden. Die Praxis stärkt unsere Selbstwahrnehmung, da unser subtiles Wahrnehmungsvermögen geschult wird. Das Wunder entfaltet sich oft im Feinen und Stillen.

Gerade in unserer Yang-geprägten Leistungsgesellschaft, wirkt das An- und Innehalten im Yin-Yoga wohltuend wie ein Balsam auf unser “Nicht-Genug-Sein“, “Besser“ und “Schneller“. Nach der Yin-Yoga-Praxis können wir eine tiefe Entspannung spüren und mit neuer Zentrierung und Kraft gesünder unsere Yang-Seite leben. Die weibliche Seite in uns liebt das An- und Innehalten, das Spüren, das Loslassen, das Empfangen, das “Mal-Nichts-Tun“.

Rebekka freut sich auf eine gemeinsame Yin-Reise mit euch jeden Donnerstag um 18.15h.

Freitag, 20. September 2019

Matten frei diesen Herbst bei den Yogapunx

"We're unstoppable another world is possible!"

Yes, summer is over and still there's a lot to do...
Warum nicht diesen goldenen Herbst mit uns auf der Yogamatte abhängen? 
We can offer you some spaces on the mat:

Montag:        18.15h bei Dania (Level 1-2)
                     20h bei Dania (Level 2)

Mittwoch:      18.15h bei Graci (alle Level)

Donnerstag: 16.30h bei den Absoluten Beginnern mit EP

Freitag:         9.05h bei Christina & EP (alle Level)

Die Vergabe der Matten erfolgt immer zu Beginn des neuen Quartals, also jetzt im Oktober. Das Quartal geht bis Ende des Jahres. Bitte berücksichtigt bei der Wahl des Kurses das Level, für Level 2 wird mindestens ein halbes Jahr Yogapraxis empfohlen.

Also, haut in die Tasten oder kommt auch gerne einfach mal vorbei zu einer Probestunde!

Wir sehen uns auf der Matte!

die Yogapunx

Mittwoch, 26. Juni 2019

Matten frei bei den Yogapunx!

"We're unstoppable another world is possible!"

Yes, it is summer 2019. Yes, it's hot and a lot to do...
But the good news are: we have some spaces for committed yogis on the mat!

Und zwar:
4 Matten frei montags 18.15h bei Dania (Level 1-2)
1 Matte frei montags 20h bei Dania (Level 2-3)
1 Matte frei dienstags um 18.15h bei EP (Level 2)
2 Matten frei dienstags um 20h bei Julia (Level 1-2)
4 Matten frei mittwochs um 18.15h bei Graci (alle Level)
4 Matten frei donnerstags um 16.30h bei den Absoluten Beginnern mit EP
1 Matte frei donnerstags um 18.15h bei EP (Level 2)
4 Matten frei donnerstags um 18.15h bei Graci im Restorative / Yin Yoga

Die Vergabe der Matten erfolgt noch diese Woche nach dem Prinzip "Wer zuerst hier schrei(b)t, bekommt den Platz!" Bitte berücksichtigt bei der Wahl des Kurses das Level, für Level 2 wird mindestens ein halbes Jahr Yogapraxis empfohlen.

Also, haut in die Tasten oder kommt auch gerne einfach mal vorbei zu einer Probestunde!

Wir sehen uns auf der Matte!

die Yogapunx

Montag, 10. Juni 2019

endlich wieder Parkyoga!

Endlich spielt das Wetter mit und die Yogapunx eröffnen die Parkyoga- Saison mit dynamischem Ashtanga-Yoga.
In den kommenden Wochen und Monaten wird euch die angehende Yogalehrerin Elina jeden Freitagmorgen um 10:00 (außer bei Regen) im Kölner Stadtgarten erwarten, um mit euch gemeinsam dem Sommer zu frönen und vitalisiert in den Tag und ins Wochenende zu starten.

Wir treffen uns, von der Venloer Straße aus gesehen, im hinteren Teil des Parks unter dem schönsten Baum im Park (wenn ihr vor Ort seid, werdet ihr wissen, welcher gemeint ist).
Der Kurs ist für Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene offen, die Teilnahmegebühr erfolgt auf Spendenbasis. Bitte bringt eure eigene Matte, Decke, etc. mit.

Dienstag, 26. September 2017

Oh yeah it's Friday - our new Yogaday

Zum Ausklang der Woche nochmal auf die Matte, why not?
Wir haben uns beim diesjährigen Parkyoga ja schon irgendwie ans freitägliche Yogieren gewöhnt und finden das ist eine runde Sache. Also hat Eva Pia gleich zwei Angebote für euch, beide früh, denn es gibt keine bessere Zeit um auf die Matte zu steigen!


8h - 9h Spiritual Warrior
Der »Spiritual Warrior« ist eine kraftvolle aber etwas kürzere Jivamukti Yoga Stunde (60 Minuten). Sie besteht aus einer festen Sequenz und wird fließend im Vinyasa Stil unterrichtet. Die »Spiritual Warrior Class« ist eine runde Stunde mit einer kurzen Aufwärmsequenz, Sonnengebet, stehenden Haltungen, Rückbeugen, Vorwärtsbeugen, Drehungen, Umkehrhaltungen, Meditation und Entspannung.


9h - 10.30h Yoga für Alle

Dieses neue Kursformat am Vormittag ist als "Open Level Class" für wirklich alle Yogis geeignet. Es wird eine Mischung aus Hatha und Vinyasa-Flow abgestimmt auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse unterrichtet. Jeder Jeck ist hier willkommen, der seinen Freitag der Yogapraxis widmen möchte. Es wird schön, versprochen!

Investition: Für beide Kurse könnt ihr quartalsweise zahlen. Beim "Yoga für Alle" gelten die bekannten Yogapunx-Konditionen. Der Spirtual Warrior ist als Morning-Special für 60 Euro im Quartal zu haben oder auch als Drop-In für 8 Euro, solange noch Plätze frei sind. 

Anmeldung per Mail an info@yogapunx.de